Neuregelung zur Berücksichtigung eines häuslichen Arbeitszimmers verfassungswidrig!

Pressemitteilung Nr. 55/2010 vom 29. Juli 2010 des Bundesverfassungsgerichts

Mit dem Jahressteuergesetz 1996 wurde in § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG die steuerliche Berücksichtigung von Aufwendungen für ausschließlich betrieblich oder beruflich genutzte häusliche Arbeitszimmer als Betriebsausgaben oder Werbungskosten erstmals eingerichtet…  Lesen Sie hier mehr auf der Internetseite des Bundesverfassungsgericht

n/a