Artikel-Schlagworte: „Schriftform“

Schriftform bei Kündigung durch eine GbR

Samstag, 1. Mai 2010

Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch bedarf die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses durch Kündigung zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die erforderliche Schriftform wird dadurch erfüllt, dass die Urkunde von dem Aussteller eigenhändig durch Namensunterschrift oder mittels notariell beglaubigten Handzeichens unterzeichnet wird. Grundsätzlich muss sich aus der Kündigung ergeben, wer unterzeichnet hat. Unterzeichnet beispielsweise für eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts [...] mehr »