Artikel-Schlagworte: „Sockelbetrag“

Verfassungsbeschwerde gegen steuerliche Behandlung des Elterngeldes

Montag, 1. März 2010

Das einem betreuenden Elternteil zum Ausgleich des wegfallenden Erwerbseinkommens gezahlte Elterngeld beträgt 67 % seines vor der Geburt des Kindes durchschnittlich monatlich verfügbaren bereinigten Nettoeinkommens, höchstens jedoch 1.800 €. Der Mindestbetrag, der auch an vor der Geburt nicht erwerbstätige Elternteile gezahlt wird, beträgt 300 € monatlich. Das Elterngeld unterliegt steuerlich in voller Höhe dem Progressionsvorbehalt. [...] mehr »